Donnerstag, 17. Mai 2012

[Rezension] Mit ganzer Seele: Soul Screamers 1






von Rachel Vincent
Fantasy
Erscheinungsdatum: Okt. 2011, im Mira Taschenbuchverlag
Preis: 9,99€, Taschenbuch
304 Seiten








Inhaltsangabe:
Sie kann keine Toten sehen, aber …
Sie spürt, wenn jemand in ihrer Nähe sterben wird. Und dann zwingt eine unbesiegbare Macht sie zu schreien, so laut sie kann.
Kaylee kann ihr Glück kaum fassen. Der schärfste Typ der Schule hat sie angesprochen! Nash hat die schönsten braunen Augen, die sie je gesehen hat. Als er sie auf die Tanzfläche zieht, glaubt Kaylee zu träumen. Aber das perfekte Date hat sie sich anders vorgestellt. Erst entdeckt sie ein Mädchen, das scheinbar von einem schwarzen Nebel umgeben ist. Dann wird Kaylee übel, und plötzlich lastet eine schreckliche Schwere auf ihr. Um nicht zu schreien, dass die Fensterscheiben zerspringen, rennt sie schweißgebadet raus. Wie peinlich! Nash muss sie jetzt für völlig verrückt halten. Doch seltsamerweise bleibt er ganz ruhig … Am nächsten Tag erfahren sie, dass das Mädchen tatsächlich tot ist. Bald sterben weitere. Und Kaylee ist die Einzige, die weiß, wen es als Nächsten trifft …

Über die Autorin:
New-York-Times-Bestsellerautorin Rachel Vincent lebt in San Antonio, Texas. Als Älteste von vier Geschwistern ist sie selten um Worte verlegen - was sicher auch dazu geführt hat, dass sie Schriftstellerin geworden ist. Vincent teilt sich ein Büro mit zwei schwarzen Katzen und ihrem Fan der ersten Stunde. Wenn sie nicht gerade schreibt oder vor Tornados flüchtet, liest sie oder geht ins Kino.(Quelle: Amazon)

Meine Meinung:
Kaylee lernt bei einer Party Nash kennen. Sie fragt sich was er von ihr will, da er der heißeste Typ der Schule ist. Bei der Party entdeckt sie ein Mädchen, was von einem schwarzen Schleier umgeben ist. Kaylee wird ganz mulmig und auf ihr lastet ein schrecklicher Schrei, der hinaus will.

Es ist eine interessante Geschichte, die mich aber nicht ganz überzeugen konnte. Ich fand manche Stellen langatmig und da dadurch hatte ich wenig Elan dieses Buch zu lesen. Der Schreibstil ist zwar flüssig, aber die gewisse Spannung, hat mir persönlich gefehlt. Es war jetzt kein Buch, dass mich völlig umgehauen hat.

Die Protagonistin Kaylee ist wunderbar beschrieben. Sie wächst seit dem Tod ihrer Mutter bei Tante und Onkel auf und ihr Vater hat sie damals verlassen. Kaylee ist ein keckes, sympatisches Mädchen und mit ihrer Cousine Sophie versteht sie sich garnicht, da sie eine modebewusste junge Frau ist. Bis zum Ende der Geschichte lebt Kaylee im Unerfahrenen und das macht das Ganze dann doch ein wenig spannend.
Nash habe ich von Anfang an gemocht. Er kam mir sehr sympatisch herüber und ich finde es schön, wie liebevoll er mit Kaylee umgeht. Um ihn verbirgt sich auch ein Geheimnis, deswegen möchte er auch Kaylee helfen.
Die Liebe zwischen den beiden ist einfach nur süß geschrieben und das lockert das Buch ein wenig auf.

Das Cover sieht vielversprechend aus. Als ich es zum ersten Mal gesehen habe, musste ich es unbedingt haben. Mir gefällt es sehr gut und das Mädchen auf dem Cover, was Kaylee darstellen soll, passt perfekt zur Geschichte. Auch finde ich den Titel, bzw. den Namen der Reihe, sehr passend.

Fazit:
Ein interessantes Buch, was man aber hätte noch besser ausbauen können. Mit ganzer Seele ist ein gutes Fantasybuch, was mal nicht um Vampire oder Werwölfe geht. Mal schauen ob ich den 2. Band der Soul Screamers Reihe auch noch lesen werde.

Inhalt: 3/5
Schreibstil: 4/5
Charaktere: 5/5
Spannung: 3/5
Cover: 5/5


Kommentare:

  1. Ich fand es ueberraschend gut =)
    grade weil ich fast gar nichts erwartet hatte davon ;D
    vor allem die side charaktere (todd) fand ich ganz nett und hoffe im zweiten teil wird mehr hintergruende erklaert ;D
    Aber schoene rezi ^^
    Bin leser geworden

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie toll ich muss das Buch unbedingt haben :) Tolle Rezension :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich will dieses Buch auch, umbedingt :)
    Deine Rezi ist wie immer total schööön :-*
    dubdiddup kusskuss sarah LG

    AntwortenLöschen
  4. Ich möchte das Buch auch haben <3
    Es klingt einfach interessant und deine Rezi ist super :)
    lg

    schaut doch mal bei mir vorbei http://griinsekatzes-leseecke.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Tolle und ausführliche Rezension!

    LG


    Kay

    http://his-and-her-books.blogspot.de/

    AntwortenLöschen